. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Tipps

Tipps zum Heizen und Lüften

Der Ideale Ratgeber für die kalte Jahreszeit! Was ist zu beachten beim Heizen und Lüften. Tipps und Tricks wie sie Heizkosten sparen können und Schimmel vermeiden können.

Tipps für Glasschiebetüren

1) Sichtbeschlag oder in der Schiene geführt?

Glasschiebetüren aus Aluminium und Edelstahl zeichnen sich durch leise Laufgeräusche und Sicherheitsausführung aus. Edelstahlsichtbeschläge präsentieren sich durch offen gestaltete Technik sehr hochwertig und modern. Aluminium Laufschienensysteme zeichnen sich durch klare Formsprache aus.

2) Pro und Contra Bauhaus Schiebetürenset!

Pro:

Der äußerst günstige Preis.

Contra:

  1. Die Langlebigkeit der Rollen und der Verarbeitung. Die Laufruhe der Rollen ist auf längere Zeit nicht gegeben.
  2. Die Türe ist nur in einem Standardmaß erhältlich und im nach hinein nicht veränderbar.
  3. Eigenmontage bzw. Garantieausfall.
  4. Eingeschränkte Motivauswahl beim Türdesign.

3) Welches Glas ?

Es muss auf jeden Fall Sicherheitsglas verwendet werden

4 ) Durchsichtig oder Undurchsichtig?

Die Schiebetüre ohne Motiv oder Individualisierung

5) Was ist alles möglich?

Die Schiebetüren können sandgestrahlt, geätzt oder foliert werden.

Rillenschliffe mit Lackierung oder ohne sind auch realisierbar.

6) Stangengriff oder Griffmuschel?

Bei einer Griffmuschel ist die Schiebetüre ganz zu öffnen. Mit einem Stangengriff steht die Schiebetüre ca. 8-10cm in die Mauerlichte ein.

7) Automatischer Zuzug?

Die Neuheit unter den Glasschiebetüren ist die Soft-Close-Automatik.

Ausgeklügelte Technik trifft auf Design. Die Soft-Close-Automatik ermöglicht ein bequemes und sicheres Schließen von einer Glasschiebetüre. Der Glasflügel wird beim Öffnen und Schließen ab einem individuell einstellbaren Punkt gestoppt und dann bis zur Endstation langsam eingezogen. Technische Qualität, welche den hohen Designanspruch in der Praxis zur Geltung kommen lässt.

8) Reinigungsanleitung

Fragen Sie Ihren Glaser des Vertrauens nach einer Reinigungsanleitung!

Tipps für Küchenrückwände

1)      Ist Sicherheitsglas hinterm Herd notwendig?

Es empfiehlt sich immer ein Sicherheitsglas hinter dem Herd zu verwenden, aufgrund der Hitzeentwicklung beim Kochen. Stößt man versehentlich beim Kochen mit dem heißen Topf oder Pfanne gegen das Glas, kann ein Hitzesprung entstehen. ESG hat den Vorteil, dass es einen Temperaturunterschied bis zu 150 Grad punktuell aushält. Normales Glas punktuell nur bis zu 40 Grad.

2)      Nur eine Farbe oder bedruckte Folie ?

Bei der Auswahl einer Küchenrückwand stellt sich die Frage, ob man eine uni- oder mehrfärbige Fläche möchte. Neu im Trend sind bedruckte Folien, dabei bleibt gestalterisch und individuell keinen Wunsch mehr offen!

3)      Welche Farbe passt zu meiner Küche? Wie suche ich die passende Farbe zu meiner Küche aus?

Lassen Sie sich von Ihrem Glaser beraten. Wer schon etwas vorgustieren möchte dem empfehle ich das Buch „Enzyklopädie der Farben“.

Noch ein Tipp: Die Farbe sollte zur Küche passen und nicht nach den Möbel (Wohnzimmer oder Essecke) ausgesucht werden.

4)      Nachträgliche Lochbohrungen?

Bei der Bestellung Ihrer Küchenrückwand, sollten alle Lochbohrungen für Lichtschalter, Steckdosen und Wasseranschlüsse im Vorhinein genau geklärt sein. Nachträglich sind Lochbohrungen auf fertig montierte Gläser nicht mehr möglich. Auch auf Sicherheitsgläser sind Lochbohrungen im Nachhinein nicht mehr möglich.

5)      Silicon verträglich zur Arbeitsplatte:

Die Abdichtung zur Arbeitsplatte sollte mit dem richtigen Silicon gemacht werden. Wenn die Arbeitsplatte z.B Naturstein ist, ist auch ein Natursteinsilicon zu verwenden. Ansonsten würden die Weichmacher im Silicon den Stein angreifen und Flecken verursachen.

6)      Eckeinsatz oder Teilungen scharfer Abschluss?

Scharfe Begrenzungen sind nur durch Teilungen der Glasscheiben möglich!

Ausschnitte im Glas benötigen eine Lochbohrung, daher ist bei Gläsern mit Flächenausschnitten immer eine kleine Rundung vorhanden. Diese Situation tritt meistens bei der Dunstabzugshaube auf.

7)      Reinigungsanleitung:

Sie können das Glas mit herkömmlichen Reinigungsmitteln putzen

Scheuermilch ( z.B. Cif ) darf nicht verwendet werden.

8)      Ist Glas hygienisch?

Glas ist die beste Variante als Küchenrückwand, da es durch seine glatte

Oberfläche leicht zu reinigen ist.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit Ihrer neuen Küchenrückwand!!

Tipps bei der Auswahl einer Dusche

1)      Schwallschutzdichtung Ja oder Nein?

Der Wunsch nach Duschtüren ohne Dichtungen ist bei den meisten Kunden sehr groß und wird von manchen Glasern auch erfüllt. Der große Katzenjammer kommt dann bei der ersten Benützung der Dusche, weil das Wasser nach außen läuft.

Daher empfehle ich trotz alledem eine Duschtür- und Schwallschutzdichtung zu verwenden!

2)      Bodengefälle:

Das Gefälle in der Dusche sollte immer zum Abfluss sein. Ist außerhalb der Dusche ein Gefälle, so sollte die Türe kürzer sein.

3)      In welche Richtung soll eine Duschtüre aufgehen?

Die Möglichkeit besteht nach Innen, nach Außen und es gibt die Variante einer Pendeltüre: die Pendeltürvariante ist auf Grund ihrer Beeinträchtigung der Dichtheit nicht zu bevorzugen. Die Variante einer Duschtüre die nach innen aufgeht hat den Vorteil, dass das meiste Wasser in der Dusche bleibt, jedoch ist es aus Platzgründen meistens nicht möglich.

Der wichtigste Aspekt, warum von einer Türe nach innen aufgehend abzuraten ist, ist der Grund, dass, wenn eine Person zu Sturz kommt oder ohnmächtig wird, die Rettung dieser Person aus der Dusche nicht möglich ist!!!

Fazit: Die beste Variante bei einer Duschtüre ist, wenn diese nach Außen aufgeht!

4)      Wie breit kann die Duschtüre maximal sein?

Die maximale Duschtürbreite ist 100cm, bei einer Höhe von max. 200cm. Die Ausnutzung der Maximalbreite von 100cm ist nicht zu empfehlen, da die Größe sehr unpraktisch und die Beschlagauswahl sehr gering ist. Die meiste Auswahl an Beschlägen gibt es bis zu einer Breite von 75cm.

Meine Empfehlung ist, die Duschtüre mit 70cm Breite zu planen!

5)      Glasbeschichtung: bringt mir das was?

Eine wasserabweisende Beschichtung hat den Vorteil, dass die Reinigung des Glases wesentlich einfacher von der Hand geht. Die Beschichtung hält zwischen 2-5 Jahren, je nachdem wie viele Personen im Haushalt wohnen. Selbst wenn der Abperleffekt rein optisch nicht mehr sichtbar ist, ist die Reinigung des Glases von Kalk und Seifenrückständen mit einem Gummiabzieher ohne viel Aufwand möglich.

6)      Stabilisierungsstangen:

Nicht immer ist eine Stabilisierungsstange notwendig. Ist der Seitenteil einer Dusche jedoch 90cm oder noch breiter, muss der Seitenteil fixiert werden um eine ordentliche Stabilität zu gewährleisten.

7)      Zubehör:

Handtuchhalter sind jederzeit auf der Außenseite der Dusche nützlich und möglich.

8)      Farben:

Die Beschlagpalette reicht von weiß, verchromt glänzend, verchromt matt, Edelstahleffekt bis vergoldet. Allerdings ist von der vergoldeten oder der Messing-Variante abzuraten, da nicht alles von einem Hersteller zu bekommen ist! Die Beschläge von den Türscharnieren zu den Armaturen sind dann nicht in der gleichen Optik.

9)      Silikon:

Die Verträglichkeit der Silikone ist vom Glaser zu prüfen! Das heißt, der Glaser Ihres Vertrauens sollte Sie fragen, welches Fliesenprodukt Sie verarbeitet haben, damit er das richtige Silikon auswählen kann.

Natursteinfliesen benötigen beispielsweise ein Natursteinsilikon. Wird bei Naturstein ein anderes Silikon verwendet, sieht man Flecken auf der Fliese, dies sind die Weichmacher von einem falschen Silikon. In einem Natursteinsilikon sind keine Weichmacher, welche die Fliese angreifen würden!

10)   Reinigungsanleitung:

Fragen Sie Ihren Glaser des Vertrauens nach einer Reinigungsanleitung für Ihr Glas, damit Sie lange Freude an Ihrer Dusche haben!!